Interessantes

Queisser-Seniorenpreis 2018

Was 1987 aus Anlass des Standortwechsels der Firma Queisser Pharma von Essen nach Flensburg begann, ist heute zur festen Institution geworden:

Die Vergabe des Queisser-Seniorenpreises, die in diesem Jahr zum 32. Mal stattfindet.

Zum einen sollten der Seniorenarbeit in Flensburg neue Impulse gegeben werden, zum anderen war der Wunsch vorhanden, dass mit solch einer Preisvergabe der Bezug der Flensburger Bürger zu der neu angesiedelten Firma wachsen würde. Dies scheint funktioniert zu haben, denn zum heutigen Zeitpunkt ist die Firma bei den Flensburger Bürgern bestens bekannt und ebenfalls fester Bestandteil der Flensburger Wirtschaft.

Die Jury, bestehend aus Frau Dr. Michaela Oesser (Geschäftsführerin ADS Grenzfriedensbund e.V.), Herr Pastor Johannes Ahrens (Stadtpastor Flensburg), Herrn Horst Bendixen (ehemaliger Fachbereichsleiter für den Fachbereich Jugend, Soziales und Gesundheit der Stadt Flensburg), sowie Herrn Jan K. Kuskowski und Herr Axel Kaempfe (Geschäftsführer der Queisser Pharma GmbH & Co. KG), hat auch in diesem Jahr würdige Preisträger ausgewählt.

Der Queisser-Seniorenpreis wird in Anlehnung an die Marke Doppelherz zweimal vergeben und ist mit jeweils 3.000,- Euro dotiert. Die diesjährigen Preisträger Frau Irmgard Jürgensen und Herr Eike Fischer wurden in einer Feierstunde am Mittwoch, dem 19.9.2018, geehrt.