Begleitung für schwerkranke und sterbende Menschen

 „Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.“ (Cicely Saunders)

Einsatzort 

Flensburg und Umgebung
Wir begleiten Menschen in ihrem zu Hause, in stationären Einrichtungen und im Krankenhaus.

Aufgabe

Menschen in ihrer letzten Lebensphase und ihre Angehörigen zu begleiten ist eine besondere Aufgabe. Darum werden ehrenamtliche Mitarbeiter intensiv theoretisch und praktisch auf diese Tätigkeit vorbereitet. Nach der Vorbereitungszeit gestalten sie gemeinsam mit den Betroffenen die Begleitungen. Vieles ist möglich: reden, schweigen, vorlesen, Kaffee trinken, spazieren gehen,… . Die Wünsche und Vorstellungen des Begleiteten stehen dabei im Mittelpunkt. In der Begleitung arbeiten ehren- und hauptamtliche MitarbeiterInnen eng zusammen, ein tragfähiges Netzwerk gibt dabei allen Seiten Sicherheit.

Zeitlicher Rahmen

Vorbereitungszeit:  ca. 100 Zeitstunden über sechs Monate verteilt
Ehrenamtlicher Einsatz: Ist individuell nach persönlicher Absprache zu gestalten.

Einrichtung

Das Katharinen Hospiz am Park ist ein ökumenisches Zentrum für Hospizarbeit und Palliativmedizin. Die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter bieten schwerkranken, sterbenden und trauernden Menschen umfassende Begleitung und Unterstützung an. Ziel dabei ist es für Betroffene und ihre Angehörigen ein größtmögliches Maß an selbstbestimmter Lebensqualität zu erhalten, zu unterstützen und zu fördern.

Kontakt

Ansprechpartnerin:
Sandra Bossow
Mitarbeiterin im Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst
Tel: 0461/5032364
E-Mail: sandra.bossow@katharinen-hospiz.de
Homepage: www.katharinen-hospiz.de