Leseförderung und Vorlesen

Der Förderverein der Stadtbibliothek hat sich 2008 mit dem Ziel gegründet, die Stadtbilbiothek finanziell und organisatorisch zu unterstützen. Darüber hinaus geht es den Mitgliedern des Vereins um die Förderung des Lesens, insbesondere von Kindern und Jugendlichen, und von Literatur im weitesten Sinne.

Aktivitäten

  • Bücherbasare: viermal im Jahr Verkauf von aussortierten Büchern und audiovisuellen Medien der Stadtbibliothek und von Bücherspenden zum Preis von einem Euro
  • Vorlesen für Kinder und Senior*innen: wöchentliche Lesungen in der Kinderecke der Stadtbibliothek und in fünf Seniorenheimen
  • Leseförderung an 27 Grundschulen in Flensburg und Umgebung mit aktuell über 100 Lesepat*innen
  • Schreibwettbewerbe für Schüler*innen der 5. und 6. Klassen aus Flensburg und Handewitt
  • Regelmäßige Lesungen in Zusammenarbeit mit den Mitarbeiter*innen der Stadtbibliothek: Flensburger Lesewelle am zweiten Freitag im November jeden Jahres, Welttag des Buches im April, Literarisches Café.
  • Sonderveranstaltungen mit Lesungen und Vorträgen zu besonderen Themen, so 2019 zu den Flensburger Höheren Schulen im Grenzkampf 1919/20.

 

Der Förderverein freut sich über neue Mitglieder!

Kontakt

Interessierte können sich an die Mitarbeitenden in der Stadtbibliothek Flensburg wenden oder direkt mit dem Vorsitzenden des VereinsKontakt aufnehmen:

Ansprechpartner: Hans-Joachim Langbehn

Telefon: 0461-1508130

Email: jochenlangbehn@gmail.com