Leila – der Leihladen Flensburg sucht Mitwirkende

Wir möchten Klimaschutz und soziale Teilhabe miteinander verbinden. Deshalb arbeiten wir an der Eröffnung eines Leihladens, in dem im Alltag selten genutzte Gegenstände kostengünstig ausgeliehen werden können. Gemeinsam lassen sich dadurch Ressourcen Geld und Platz sparen, da die Nutzung der Dinge nicht mehr den eigenen Besitz voraussetzt. Der “Leila” soll im Herbst 2021 eröffnet werden. Entsprechend befinden wir uns aktuell in der heißen Vorbereitungsphase und es gibt alle Hände voll zu tun. Unterstützung können wir in unterschiedlichen Bereichen gebrauchen. Damit der Laden nach Eröffnung läuft, brauchen wir Menschen, die Schichten zu den Öffnungszeiten übernehmen etc..

Für mehr Mit- und weniger Gegeneinander. Für mehr Einbezug und weniger Ausgrenzung. Für mehr Teilen und weniger Privatbesitz. Für mehr lebenswerte und zukunftsfähige Räume im Flensburger Stadtgeschehen.

Einsatzort
Aktuell sind wir noch auf der Suche nach einem Ladenlokal. Bis dahin finden unsere Treffen online oder analog an einem stets flexiblen Ort statt.

Aufgaben
Wir haben verschiedene Arbeitsgruppen (AG), in denen ihr aktiv werden könnt:
Die AG Finanzen hat die zwei Aufgabenbereiche Förderanträge und Buchhaltung. Bis zur Ladeneröffnung ist sie außerdem an der Ausarbeitung des Verleihsystems beteiligt.
Die AG Netzwerk bemüht sich um Kontakte innerhalb Flensburgs und dem Kontakt zu anderen Leihläden im deutschsprachigen Raum.
Die AG Öffentlichkeitsarbeit informiert per Social Media, Website, Newsletter und Presse über den aktuellen Stand und Neuigkeiten und tritt mit Interessierten in Austausch. Zu besonderen Anlässen steht auch die Organisation von Flyer- und Plakataktionen auf der Aufgabenliste.
Die AG Care & Awareness achtet auf das Wohlbefinden und die Bedürfnisse Einzelner innerhalb der Gruppe. Sie sorgt beispielsweise dafür, dass keine Überlastungen entstehen, Konflikte positiv gelöst werden und dass bei all der Arbeit der Spaß miteinander nicht zu kurz kommt.
Die AG Überblick führt einen Zeitplan über anstehende Aufgaben und personelle Kapazitäten.
Die AG Laden sucht derzeit passende Räumlichkeiten für den Leila, kümmert sich um die Anmietung, Organisation der Herrichtung. Im laufenden Betrieb wird sie sich um die Instandhaltung des Raumes kümmern.
Die AG Gegenstände bereitet aktuell die Sortiments-Verwaltung und GegenstandsBeschaffung vor. Im Leila-Betrieb wird sie für die Instandhaltung der Gegenstände zuständig sein.
Die AG Verein arbeitet aktuell an der Vereinsgründung. Sobald diese erfolgt ist, ist sie für die Mitgliederverwaltung zuständig.

Selbstverständlich stimmen sich die AGs auch viel untereinander ab und bearbeiten bestimmte Sachen gemeinsam. Insgesamt halten wir uns gegenseitig in unseren wöchentlichen Plena auf dem Laufenden. Hier müssen aber nicht immer alle Personen anwesend sein.
Neben den aufgeführten Aufgaben können wir vor allem Unterstützung bei Übersetzungen gebrauchen. Wir würden unser Angebot gerne auch nicht-deutschsprachigen Menschen zur Verfügung stellen, sprechen aber selbst nur Deutsch, Englisch und zum Teil Dänisch, Spanisch oder Polnisch. Wer eine weitere Sprache beherrscht – etwa Arabisch, Türkisch, Farsi, Russisch etc. – ist herzlich eingeladen, unser Team zu bereichern.

Habt ihr das Gefühl, es fehlt etwas? Dann bringt es doch gern ein!

Zeitlicher Rahmen
Das hängt ganz von dir ab. Ob du lediglich Flyer verteilst, einmalig einen Förderantrag mit verfasst, ein paar Tage bei der Ladeneinrichtung anpackst, oder Lust hast, dich langfristig zu engagieren: du bist immer willkommen! Wir sind um jede Hilfe dankbar, denn der Leila ist für uns alle Ehrenamt und wir wissen um die Schwierigkeit, dies im Alltag unterzubringen. Wir möchten allen die Möglichkeit bieten, sich genau in ihrem Maße und im Bereich ihrer Wahl bei uns einbringen und entfalten zu können.

Beschreibung der Einrichtung / Unser Vorhaben
Wir möchten im Herbst 2021 den Leila Flensburg eröffnen – einen Leihladen im Flensburger Stadtzentrum, wo das gemeinschaftliche Nutzen von Gegenständen Menschen zusammenbringt. Nützliche, aber selten gebrauchte Gegenstände sollen zentral und für alle einfach zugänglich verwaltet und aus dem Privatbesitz in ein gemeinschaftliches Leihsystem übertragen werden. Die Nutzenden selbst sollen der Ort und das Angebot selbst gestalten und organisieren können. Dazu befinden wir uns zur Zeit im Gründungsprozess eines gemeinnützigen Vereins.
Wir – das sind aktuell etwas mehr als 10 Personen mit unterschiedlichen Hintergründen, Interessen und Stärken. Aber wir könnten noch mehr und bunter werden. Wenn du Lust hast, Menschen kennenzulernen, mit denen gemeinsam du dich für ein solidarisches Flensburg einsetzen kannst, dann schreib uns gern! Schon morgen kannst auch Du hinter dem Leila Flensburg stehen. Und keine Sorge: wir führen dich in deinem Tempo in das Team und die Arbeit ein.

Kontakt
Mail: moin@leila-flensburg.de
Instagram: https://www.instagram.com/leila_flensburg/
Facebook: https://www.facebook.com/leilaflensburg/
Künftig auch zu den Öffnungszeiten im Laden.
Mehr Infos unter: www.leila-flensburg.de
Wir freuen uns auf euch!