Holzboot-Unterhaltungsarbeiten und Segeln mit Jugendlichen

Einsatzort

Die Winterarbeiten an den Holzbooten Minna Roeder und Abbi finden auf dem Gelände der Waldorfschule Flensburg, Valentiner Allee und im Lüttfischerhafen im Museumshafen Flensburg, Schiffbrücke statt. Die Segelaktionen mit Jugendlichen, hier z.Z. besonders Schulklassen der Waldorfschule Flensburg, finden im Bereich der Flensburger Innenförde statt. Heimathafen der Boote ist der Lüttfischersteg am Ende des Bohlwerks des Museumshafen, Holzkran, in Flensburg.

Aufgaben

Die Arbeiten beinhalten besonders die Instandhaltung der hölzernen Boote und die Segelunterweisung von Jugendlichen.
Die Minna Roeder wird in diesem Jahr (2017) 90 Jahre alt und bedarf fachkundiger Pflege, die wir dringenst benötigen.

Zeitlicher Rahmen

Der zeitliche Aufwand ist je nach Möglichkeit des Einzelnen in Absprache zu bestimmen. Kernzeit der Winterarbeit und der Segelzeit ist jeweils Mittwochs und wie angeführt nach Absprache auch an anderen Tagen.

Beschreibung der Einrichtung

Der Minna Roeder Verein ist ein eingetragener Verein und Mitglied im Museumshafen Flensburg. Der Vereinsbeitrag beträgt 33 € im Jahr für Einzelpersonen, 15 € für Jugendliche und Auszubildende und 66 € als Familienbeitrag.

Ansprechpartner

Michael Körkemeyer
Ageschuad 1
25821 Dörpum
Telefon: 04672 772326 6   
Fax 772 326 8
MK@Garten-landschaftsplaner.de

Thomas Kähler
Ludwigstal 4
24943 Flensburg
Handynummer: 015756611081
Email: thomaskaehler@posteo.de

Wir würden uns über eine Rückmeldung sehr freuen.

Engagiert in Flensburg, Silhouette

Anmeldung zu unserem Newsletter

Hier stimmt etwas nicht?

Sie haben in diesem Beitrag einen Fehler gefunden?
Falsche Öffnungszeiten, fehlerhafte Kontaktdaten oder inhaltliche Fehler?

Beschreiben Sie uns bitte, was Ihnen aufgefallen ist; Sie haben diesen Beitrag ausgewählt:

Holzboot-Unterhaltungsarbeiten und Segeln mit Jugendlichen

 

Und nun bitte Ihre Angaben:

(Anmerkung zum Datenschutz)